Marriage Encounter Deutschland und Schweiz Liebt einander, wie ich euch geliebt habe - Joh 13, 34

Donnerstag, 18. März 2021

Wir wünschen Euch ein gutes Miteinander und
Zeit für die Fragen am Morgen:

Guten Morgen! :-)
Wie hast Du geschlafen?

Was klingt von gestern noch bei Dir nach?
Wie geht es Dir heute morgen?

Happy birthday

Foto: Marianne und Paul

Morgen, am 19. März vor genau einem Jahr, wurde der erste Morgenimpuls an die ME – Gemeinschaft geschickt.
Seit dem 13. März 2020 war der Lockdown vermeldet – für uns alle eine ungewohnte, unsichere Situation.Das Projekt Morgenimpuls war zunächst kurzfristig gedacht: bis Ostern – bis Pfingsten – bis zu den Sommerferien… und nun haben wir schon ein ganzes Kalenderjahr hinter uns.
Happy birthday ist angesichts einer Pandemie vielleicht nicht ganz angebracht – aber ein Toast auf das Jubiläum der Morgenimpulse schon.
Wir laden Euch ein, auf unsere virtuelle Pinwand Eure Erfahrungen, Eure Gedanken in kurzer Form, eher wie ein Blitzlicht, zu schreiben: wie geht Ihr mit den Morgenimpulsen um? Wann lest Ihr sie? Was möchtet Ihr den anderen sagen?...  Wie das geht, findet Ihr am Schluß.

Jahrestage, Jubiläen, werden ganz unterschiedlich gefeiert und haben einen sehr unterschiedlichen Stellenwert.
Ich, Marianne, feiere gerne meinen Geburtstag. Ich liebe es, Geschenke zu bekommen – mit Liebe gemacht, nicht mit viel Geld – ich bewahre alle Geburtstagsgrüße auf und ich freue mich im Laufe des Jahres an den Sachen, die ich geschenkt bekommen habe. Besonders wenn es etwas Ausgefallenes war: zum 50 Geburtstag gab es neue Fahrräder, zum 60. ein selbstgebautes und bepflanztes Hochbeet und einen Zeppelinflug. Am wichtigsten sind mir aber die Geburtstagsgäste, viele Menschen, die da sind und sich mit mir freuen und unseren Garten bevölkern. Mit jedem von ihnen verbindet mich Zuneigung, Freundschaft und oft langjährige gemeinsame Wegstrecken.

Für mich, Paul, ist der Geburtstag weniger wichtig als für Marianne. Ich hatte gerade nicht mehr in Erinnerung, wie wir ihn letztes Jahr gefeiert haben – ein Blick in den Kalender half mir auf die Sprünge… Ich hatte Spaß daran unsere Gäste im Garten zu bewirten und ausgefallene, leckere Speisen zusammen mit Marianne zuzubereiten.


Im letzten Jahr waren die Aprilgeburtstage unserer Söhne reine Familiengeburtstage, wir beide hatten im Sommer Glück mit einem kleinen Gartenfamilienfesten.

Wie wir Geburtstag feiern, hat auch viel mit den Sprachen der Liebe zu tun, die wir sprechen und verstehen. Meine Sprache, Marianne, ist die der gemeinsamen Zeit und der Hilfe. Das ist mir im Alltag ganz wichtig. Am Geburtstag genieße ich die gemeinsame Zeit und genieße auch die Sprache der Geschenke.

Für mich, Paul trifft die Sprache der Zärtlichkeit zu: die Umarmung bei der Gratulation, der zärtliche Kuss am Geburtstagmorgen, möglichst gleich nach dem Aufwachen… Und ich bin gerne bereit zu helfen und besonders an Mariannes Geburtstag in der Küche zu stehen und unsere Gäste zu bewirten.

Wir feiern gerne alle möglichen Anlässe. Neben den Geburtstagen auch unsere Hochzeitstage (der Standesamtliche, Kirchliche, der Ostermontag), unsere Namenstage, aber auch die Todestage unserer Väter… Das Feiern und das Gedenken sind stets mit Freude und Dankbarkeit über das erfüllt, was unser Leben ausmacht. Wir halten diese Erinnerungen gerne wach, selbst wenn sie uns manchmal an Schmerzhaftes, weniger angenehmes, oder nicht gelebtes erinnern. `Meine Geschichte ist eine Geschichte von geschichteten Geschichten, die in Resonanz kommen, wenn mir ähnliches widerfährt oder wir uns daran erinnern`. (Dietrich Redecker)

Dialogfrage/ Anregung zum Gespräch:
Was ist für mich/uns wichtig an einem Jubiläumsfest (zum Hochzeitstag, zum Geburtstag)?
Wie fühle ich mich, wenn ich an die geplanten Feiern in diesem Jahr denke/an die ausgefallenen Feiern im letzten Jahr?

Herzlich Shalom
Marianne und Paul


Hinweise zum Padlet:
https://padlet.com/paulmarianne/29zzm2wjavugpk9n  
Unter diesem Link findet Ihr ein sogenanntes Padlet. Durch einen Doppelklick auf das Bild öffnet sich ein Textfeld, das Ihr beschreiben könnt. Mit einem weiteren Klick, wenn Ihr zu Ende geschrieben habt, verändert sich das Textfeld in ein Kärtchen. Wir sammeln alle Posts und veröffentlichen das Ganze dann später. Das Padlet kann bis Sonntag beschrieben und angeschaut werden.

Kontakt

Marriage Encounter Deutschland und Schweiz
Impressum/Datenschutz

Ändern des Abonnement    |    E-Mail online