Marriage Encounter Deutschland und Schweiz Liebt einander, wie ich euch geliebt habe - Joh 13, 34

Dienstag, 30. März 2021

Wir wünschen Euch ein gutes Miteinander und
Zeit für die Fragen am Morgen:

Guten Morgen! :-)
Wie hast Du geschlafen?

Was klingt von gestern noch bei Dir nach?
Wie geht es Dir heute morgen?

Nur für heute – Dekalog der Gelassenheit

Foto: Silke Bährens und Rolf Schudlich

  • Nur für heute werde ich mich bemühen, den Tag zu erleben, ohne das Problem meines Lebens auf einmal lösen zu wollen.
  • Nur für heute werde ich mich den Gegebenheiten anpassen, ohne zu verlangen, dass sich die Gegebenheiten an meine Wünsche anpassen.
  • Nur für heute werde ich etwas tun, wozu ich eigentlich keine Lust habe.
  • Nur für heute werde ich nicht danach streben, die anderen zu kritisieren oder zu verbessern – nur mich selbst.
  • Nur für heute werde ich in der Gewissheit glücklich sein, dass ich für das Glück geschaffen bin.
  • Nur für heute werde ich eine gute Tat vollbringen.
  • Nur für heute werde ich zehn Minuten meiner Zeit einem guten Buch widmen.
  • Nur für heute werde ich keine Angst haben.
  • Nur für heute werde ich ein genaues Programm aufstellen.Vielleicht halte ich mich nicht genau daran, aber ich werde es aufsetzen. Und ich werde mich vor zwei Übeln hüten: vor der Hetze und der Unentschlossenheit.
  • Nur für heute werde ich glauben – selbst wenn die Umstände das Gegenteil zeigen sollten –, dass Gott für mich da ist, als gäbe es sonst niemanden in der Welt.

Ich will mich nicht entmutigen lassen durch den Gedanken, ich müsste dies alles mein ganzes Leben lang durchhalten.
Heute ist es mir gegeben, das Gute während zwölf Stunden zu wirken.
(Papst Johannes XXIII.)

Für mich, Silke, ist dies einer der schönsten Texte, die ich kenne. Papst Johannes XXIII. ermutigt mich, jeden Tag neu anzufangen und hält den Ball flach. Versuche das, was Du Dir vornimmst, nur einen Tag lang.
Ich merke, wie schwer es für mich ist, schon einen Tag lang auf Süßigkeiten zu verzichten. Und doch klingt da immer wieder das „Nur für heute!“ mit. Ich werde es versuchen!

Für mich, Rolf, ist dieser Text ein Aufruf im hier und jetzt zu leben, sich nicht so viele Gedanken über die Zukunft zu machen. Was kann ich jetzt (heute) Gutes tun? Wo werde ich gebraucht? Was möchte ich ändern? Was möchte Gott von mir? Stellt Euch vor, es gäbe nur heute. Was ist jetzt dran?

Welche Vorsätze habt Ihr Euch für die Fastenzeit genommen? Welche Vorsätze habt Ihr Euch als Paar genommen? Mit Hilfe der gesendeten Impulse habt Ihr die Möglichkeit, die Fastenzeit als Zeit der Umkehr als Paar zu nutzen. 40 Tage können sich wie eine Ewigkeit anfühlen. Versucht Eure Vorsätze nur einen Tag lang zu leben und entscheidet am nächsten Tag neu.

Fragen zum Austausch
Was nehmt Ihr Euch für den heutigen Tag vor?
Am Ende des Tages tauscht Euch darüber aus, wie Euch die Umsetzung gelungen ist und schreibt einen Dialog dazu.

Herzliche Grüße aus Berlin-Spandau
Silke Bährens und Rolf Schudlich

Kontakt

Marriage Encounter Deutschland und Schweiz
Impressum/Datenschutz

Ändern des Abonnement    |    E-Mail online