Marriage Encounter Deutschland und Schweiz Liebt einander, wie ich euch geliebt habe - Joh 13, 34

Samstag, 17. April 2021

Wir wünschen Euch ein gutes Miteinander und
Zeit für die Fragen am Morgen:

Guten Morgen! :-)
Wie hast Du geschlafen?

Was klingt von gestern noch bei Dir nach?
Wie geht es Dir heute morgen?

Geduld

Foto: ©Konstanze und Wieland

Was ist unser Anliegen, unser Ziel? Was treibt uns an, dass wir uns mit diesem Thema beschäftigen? Es ist die Frage nach unserer Motivation.

Wir haben den Wunsch nach einem guten Leben mit liebevollen Beziehungen. Dies beinhaltet auch Lebendigkeit und Entwicklung. Geduld  ist eine Tugend, die uns dabei unterstützen und helfen kann.

Wir überlegen, wie dies ganz konkret aussieht. Dabei werden wir entdecken, dass Geduld auch sehr ambivalent ist und sowohl mit angenehmen, als auch unangenehmen Gefühlen verbunden ist. Geduld ist nicht automatisch positiv und Ungeduld negativ. Dies wird uns deutlich, wenn wir erkennen, dass Geduld auch dazu führen kann, dass wir eine Entscheidung versäumen, eine Chance verpassen.

Besinnungsfrage: Welche Situationen fallen mir ein zu Geduld und Ungeduld bei uns im Paar? (macht einfach ein paar Stichpunkte)

Konstanze: Ich sitze am Rechner und suche ein ganz bestimmtes Bild. Wieland hat mir schon einige Male gezeigt, wie das geht. Ich finde allerdings nichts, also wieder fragen.
Dies ist mir unangenehm, Angst und Trauer sind in mir. Hier erlebe ich Wielands Geduld sehr wohltuend.

Wieland: Noch eine Situation, die bei uns öfters vorkommt und die meine Geduld herausfordert. Ich beginne etwas zu erzählen. Konstanze hört interessiert zu. Ich hole kurz Luft und schon übernimmt Konstanze den Gesprächsfaden. In ihrer Begeisterung merkt sie nicht, dass ich eigentlich den Satz noch zu Ende bringen möchte. Ich lerne gerade, darauf geduldig zu reagieren, indem ich ruhig und entspannt sage, dass ich gern den Satz noch zu Ende bringen möchte. Wenn ich es schaffe, so zu reagieren, dann bin ich sehr zufrieden und entspannt.

Dialogfrage: Ich schaue auf meine Stichpunkte zur Besinnungsfrage und wähle eine Situation aus. Welche spontanen Gedanken und Gefühle verbinde ich mit dieser Situation? Wie fühle ich mich, wenn ich Dir davon berichte?    

Wir wünschen Euch eine gute Zeit mit viel Geduld!
SHALOM
Konstanze und Wieland mit Pater Ludger

Kontakt

Marriage Encounter Deutschland und Schweiz
Impressum/Datenschutz

Ändern des Abonnement    |    E-Mail online