Mehr zum Inhalt des Wochenendes

Ehevorbereitungskurs-MUT-ZUR-LIEBE-Zeit-fuer-einander-haben

Mir Zeit für dich nehmen ...
und nicht stehlen lassen

Voller Terminkalender, bei mir wie bei dir. Dazu die Jobs und die ständige Erreichbarkeit, Beanspruchung durch soziale Netzwerke... all das klaut uns Zeit. Dabei brauchen wir die so dringend. Ich habe Sorge, dass die Partnerschaft irgendwann an letzter Stelle steht. Dass erst alles andere abgearbeitet wird, bevor wir uns einander zuwenden.

Wie wir unsere Beziehung ganz bewusst in den Mittelpunkt unseres Lebens stellen und dazu nur zwanzig Minuten am Tag benötigen, das zeigt uns das Wochenend-Erlebnis „Mut zur Liebe“.
zurück

Ich vertraue dir -
- dir alles an

Ich vertraue dir auch das an, was ich nicht an mir mag, was ich gerne verstecken will. Das tue ich, weil ich dir vertraue. Liebe braucht Mut. Und mein Mut wird deiner Liebe begegnen.
Gönnen wir uns diese Erfahrung, gönnen wir uns das Wochenende „Mut zur Liebe“.
zurück

Ich will dich lieben...
mit all deinen Ecken und Kanten

Lieben ist eine Entscheidung, gerade dann, wenn du mir quer kommst, wenn ich mich reibe an deinen Ecken und Kanten.
Wie wir uns auseinandersetzen, wie wir fair streiten können, wie wir verbunden bleiben, wenn unsere Unterschiedlichkeiten uns zu trennen drohen, das erfahren wir beim Wochenende „Mut zur Liebe“.
zurück

Mit dir gute Gespräche führen
und dir nahe sein

Ehevorbereitungskurs "Mut zur Liebe" - Gute Gespräche führenManchmal sprechen wir uns ab, aber teilen uns nicht einander mit. Wir sprechen über unsere Meinungen und Eindrücke, aber nicht über unsere Gefühle. Wir missverstehen uns – wir unterbrechen einander - es gibt viele Möglichkeiten, aneinander vorbei zu reden.
Am Wochenende „Mut zur Liebe“ erfahren wir, wie wir das vermeiden. Der Blick auf mich selbst und auf meine Gefühle hilft, beim Sprechen bei mir zu bleiben, damit auch du mich siehst und verstehst. Dann ist tiefe Nähe möglich, dann erleben wir auch unsere Sexualität intensiver.
Natürlich möchte ich auch von dir hören, wie es dir geht. Nichts interessiert mich mehr, weil niemand interessanter ist als du.
zurück

Ich bin verliebt.
Das kann so bleiben!

Wir sind verliebt. Das hat nichts mit einer „rosaroten Brille“ zu tun, es ist vielmehr die Zeit, an die wir uns später gerne erinnern werden: Was hat mich an dir angezogen? Wie war ich, als du dich in mich verliebt hast?
Was unsere Liebe auch in Zeiten der Enttäuschung immer wieder beleben und erfrischen kann, davon hören wir am Wochenende „Mut zur Liebe“.
zurück

Nicht Geiz ist geil.
Sondern sich einander schenken.

Was macht erfüllte Sexualität aus? Offenheit im Reden und Mitteilen, Wärme und Nähe verschwenderisch schenken oder einfach mal ganz großzügig Gastgeber/in sein für den bedürftigen Anderen... mehr dazu?
Am Wochenende „Mut zur Liebe“!
zurück

Dich lieben, lebenslang?
Geht klar!

Liebe ist nicht nur ein Gefühl, sondern tägliche Entscheidung für dich.
Neue Klarheit für unsere Liebesbeziehung bekommen wir am Wochenende „Mut zur Liebe“.
zurück

Psst, wisst ihr was?
Glück zu zweit ist möglich.

Gott sagt uns, dass er an unsere Liebe glaubt. Mit Ihm als dem Dritten im Bund tun sich ganz neue Möglichkeiten auf.
Das ist kein Geheimnis – gerne mehr dazu am Wochenende „Mut zur Liebe“.
zurück

Du sollst mich kennenlernen!
So, wie ich bin

Manchmal möchte ich dir nur meine Schokoladenseite zeigen. Dabei ist das größte Geschenk, das ich dir machen kann, dir alle meine Seiten zu zeigen.
Eine Möglichkeit dazu bietet das Wochenend-Erlebnis „Mut zur Liebe“.
zurück

Damit unsere Liebe hält,
was wir versprechen

Ehevorbereitungskurs MUT ZUR LIEBE - Damit-die-Liebe-haeltUm uns herum gehen Beziehungen in die Brüche. Unsere soll halten, das ist unsere tiefe Sehnsucht.
Auch wenn wir einander zusagen, uns immer lieben zu wollen - Zeiten der Enttäuschung wird es geben. Dann können wir dem Versprechen treu bleiben – das heißt: ich gehe immer wieder auf dich zu, auch wenn ich enttäuscht bin.
Warum Versöhnung die schönste Liebeserklärung ist und was es bedeutet, sich zum Lieben zu entscheiden, das hören wir am Wochenende „Mut zur Liebe“. Wir erfahren auch, was Gott mit unserer Liebesgeschichte zu tun hat – und was unsere Liebe und Treue mit der Liebe und Treue Gottes gemeinsam hat. Und wir hören, was es für uns und für andere bedeutet, wenn wir uns in der Kirche das Ja-Wort geben und unsere Ehe ein Sakrament ist.
zurück

Wir lassen einander frei –
- denn wir sind zusammen

Zusammen sein, ein Paar sein, verlobt sein, fest gebunden sein, einander treu sein, all das steht nicht im Widerspruch dazu, dass wir einander frei lassen.
Dazu gehört auch, dass ich aufhöre, mir ein Bild von dir zu machen von dem ich erwarte, dass du ihm entsprichst.
Mehr darüber am Wochenende „Mut zur Liebe“!
zurück

Wir sind unterschiedlich.
Und das ist gut so.

Du bist so ganz anders als ich. Bei dir kann ich das erkennen, was ich selbst nicht habe. Das fasziniert mich.

Unsere Unterschiede sind auch Stolpersteine, an denen wir uns stoßen und über die wir uns ärgern. Das kommt immer öfter vor. Es macht mir Angst.

Unsere Liebe hat eine Chance, wenn ich annehmen kann, dass du nicht so bist wie ich und auch nicht so sein musst.
Wenn ich annehmen kann, dass dein Anderssein mich sogar bereichert und ergänzt.
Du und ich, wir mit unseren Verschiedenheiten sind ein starkes Paar - das wieder in den Blick zu nehmen, dabei hilft das Wochenend-Erlebnis „Mut zur Liebe“.Ehevorbereitungskurs - MUT ZUR LIEBE - Wir sind unterschiedlich
zurück