Geistliche Tage für Priester

Die Berufung neu erleben mit ganzem Herzen Priester sein

Geistliche Tage voller Entdeckungen

Geistliche Tage für Priester - Berufung neu erleben - Priesterkurs -

 

  • ... in Zeiten des Umbruchs das Bewusstsein und die Identität als Priester vertiefen
  • ... das Weihesakrament als Beziehungssakrament erfahren
  • ... mehr davon erfahren, wie Ehepaare in gelingenden Beziehungen leben und ihr Sakrament alltäglich verwirklichen
  • ... die Lebensform des Zölibats lebendig und auch fruchtbar gestalten
  • ... die Beziehung zur Gemeinde oder Gemeinschaft vertiefen
  • ... wie Weihe-und Ehesakrament aufeinander bezogen sind, was Priester und Eheleute einander bedeuten
  • ... neue Freude finden am Priestersein
  • ... Hoffnungen und Träume wiederentdecken
  • ... Bereicherung der eigenen Ehepastoral

Ein Leben in Beziehung zu den Menschen und zu Gott

Marriage Encounter richtet sich an Priester....
....weil Marriage Encounter (ME), eine geistliche Bewegung in der Kirche ist, die die beiden Sakramente der Priesterweihe und der Ehe stärken und erneuern will.
....weil beides in besonderer Weise Sakramente sind, die in Beziehung rufen und sich daher gut ergänzen und unterstützen.

Berufung neu erleben Priesterkurs

Die Kirche lebt in ihrer Tiefe vor allem von zwei mächtigen und kühnen Abenteuern.
Bei beiden geht es ums Ganze. Beide sind sich ähnlich, beide sind unterschiedlich.
Beide Abenteuer sind wie die beiden Lungenflügel, die die Kirche atmen lassen. Beide sind wie Treibstoff, die die Kirche und die Glaubenden ermutigen, auf dem Weg zu bleiben zum Ziel.
Das eine Abenteuer ist die Ehe. Das andere Abenteuer ist das Priestertum und die Ehelosigkeit um des Himmelreiches willen. Bei ME begegnen sich beide Abenteuer.

In diesem Kurs....
.... können Sie erfahren, wie man
.... vertiefende, erfüllende Gespräche führen kann
.... wie Menschen- und Gottesbeziehung einander berühren

Wenn Sie jetzt die Karte mit dem Handsymbol nach links schieben oder mit dem Mauszeiger auf die kleinen Felder darunter klicken, kommen Sie zur ersten Erfahrung eines Priesters und immer so weiter. Viel Freude beim Entdecken.
Ich konnte mir das vorher auch nicht so recht vorstellen... Ich war völlig überrascht, wie bereichernd die Begegnung mit dem Ehepaar in der Tischgruppe war. Die Begegnung war von Vertrauen, Sympathie, Echtheit geprägt – mein Inneres wurde recht lebendig und ich konnte zuhören und mich mitteilen, empfangen und geben.
Es ist erstaunlich, wie viel wir – Priester und Eheleute uns gegenseitig geben können. Ich bin bereichert wieder nach Hause zurück gefahren. Ich habe mich selten zuvor als Priester so liebevoll angenommen erlebt, wie hier.
Das intensive Zuhören des Ehepaares hat mir geholfen, den nächsten Schritt hinein in das Geheimnis des Priesterseins und damit meines Lebens zu finden.
Durch die Begegnung und den Austausch mit Ehepaaren und anderen Priestern bin ich mehr Mensch und Priester geworden. Mir wurde klar, wie die beiden Sakramente (Ehe, Priester) die Kirche aufbauen.
Diese ME-Tage im Austausch mit einem Ehepaar waren ein intensives Begegnungs-Event sowohl mit dem Paar als auch mit Gott, gefüllt von emotionaler und spiritueller Dichte.
Diese Tage haben mich sehr beeindruckt. Die Offenheit beim Gespräch und das Suchen der einzelnen Personen haben mich bewegt. Auch meine Gottesbeziehung hat durch den Kurs gewonnen.
Ich entdeckte neu, dass Lieben meine Berufung ist. Es ist mir möglich geworden, den Lebensstil der Ehelosigkeit als ein Leben in Beziehung zu den Menschen zu gestalten. Ich bin im Pfarrbetrieb aufmerksamer geworden für das, was die Menschen empfinden.
Der Kurs hat mich ermutigt, auf mein Empfinden zu achten und ich kann seitdem im Team und auch im Pfarrgemeinderat eher meine Gefühle benennen (Trauer, Ärger..), was ich vorher vermieden habe. Das hat auf einmal eine andere Atmosphäre geschaffen.
Durch die Begegnung mit Ehepaaren im Kurs ist mir vieles neu aufgegangen über die Wirklichkeit der Ehe im Alltag. Ich kann diese Erfahrung bei Seelsorgsgesprächen und auch bei der Beichte gewinnbringend nutzen und merke, wie das den Paaren gut tut.

Dieser Kurs wird von zwei Priestern und einem Ehepaar geleitet, die durch ihre persönlichen Erfahrungen mitteilen, wie sie ihr jeweiliges Sakrament leben.

Mit dabei sind weitere Ehepaare, die Erfahrung mit der Lebensweise von ME haben. Der Kurs dauert von Sonntagabend bis Dienstagabend.

>>> der nächste Kurs