Ent-Täuschung

Bildersturm – Ent-täuschung

Es ist typisch menschlich, dass wir an den Partner Erwartungen und Wünsche haben. Oft malen wir uns ein Bild von ihm, wie er/sie zu sein hat. Dann verwechseln wir Wirklichkeit und Gemälde. Wir setzen unser Bild von ihm als Maßstab an und bemerken nicht, wie das volle Kanne an ihm vorbei geht. Wir nehmen den anderen also nur nach unserem Maßstab wahr und nicht, wie er wirklich ist. Hier sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Hier sind Ent-Täuschungen  n o t w e n d i g!! Ja, richtig gelesen! Ent-Täuschung heißt nämlich: das Aufhören von Täuschungen, in denen wir uns befinden, weil wir uns ein Bild vom anderen gemalt haben. Beziehung gelingend leben bedeutet, alle Bilder vom anderen abhängen. Bildersturm betreiben! Statt dessen den anderen, so sehen, wie er/sie wirklich ist. Und dabei auch das Gute an ihm entdecken, das auf unserem Bild fehlte.
Du sollst dir kein Bild machen, heißt es in der Bibel, in den 10 Geboten. Jetzt wissen wir, warum.

(Vertiefungen zu diesem Thema finden Sie in unserem Kurs ZEIT FÜR DIE LIEBE)

Zu der Übersichtsseite „Tipps zu Beziehungsthemen